Dienstag, 18. September 2018

Feuerwehren bei Aachen im Großeinsatz

Lagerhalle mit 1.500 Quadratmetern im Vollbrand – 120 Kräfte vor Ort

ANC-NEWS Eschweiler (Städteregion Aachen) – In der Nacht zu Dienstag (18.09.) wurde die Feuerwehr in Eschweiler bei Aachen gegen 02:55 Uhr zu einem Großbrand einer Lagerhalle zur Lürkener Straße Ecke Laurenzberger Straße alarmiert. Aufgrund der Ausdehnung des Brandes der 1.500qm großen Halle, wurden zeitnah Kräfte aus umliegenden Städten zur Hilfe nach alarmiert. Die Feuerwehr führte den massiven Löschangriff u.a. mit drei Drehleitern durch. Mehrere Wände des Gebäudes mussten, im Zuge der Brandbekämpfung, eingerissen werden. Der umfangreiche Einsatz dauerte die gesamte Nacht und auch noch am Dienstagmorgen bei Tageslicht weiter an. Die Brandursache sei bislang noch unklar und Teil der Ermittlungen der Kriminalpolizei. Insgesamt waren an der Einsatzstelle über 120 Kräfte der Feuerwehr im Einsatz.

  • Inkl. O-Ton: Axel Johnen, Sprecher der Feuerwehr vor Ort



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Sonntag, 16. September 2018

Strohmiete in Duisburg brannte bis in die Morgenstunden

Feuerwehr mit drei Löschzügen und rund 70 Kräften im Einsatz

ANC-NEWS Duisburg - Am Sonntagmorgen (16.09.) gegen 03:30 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem größeren Heuballenbrand an der Elisenstraße in Duisburg-Baerl alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannten die Heuballen auf einer Fläche von 250 qm bereits in voller Ausdehnung. Da sich die brennende Strohmiete vor einer Baumreihe befand, wurde umgehend eine Riegelstellung aufgebaut, um ein Übergreifen der Flammen auf die Baumreihe zu verhindern. Mit einem Radlader des Eigentümers wurden die Heuballen auseinandergezogen und von der Feuerwehr gelöscht. Personen und Tiere waren nicht in Gefahr. Die Feuerwehr war mit drei Löschzügen und insgesamt rund 70 Einsatzkräften an der Einsatzstelle. Am 25.08. brannte bereits eine größere Strohmiete an der Binsheimer Straße in Duisburg-Baerl (wir berichteten). Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Samstag, 15. September 2018

Streitigkeiten vor einem Bochumer Bordell eskalieren

Eine Person mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt

ANC-NEWS Bochum - Am späten Freitagabend (14.09.) wurden Polizei und Rettungsdienst zur Lohrheidestraße in Bochum-Wattenscheid alarmiert. Dort kam es aus bisher unbekannten Gründen zu Streitigkeiten vor einem Bordell, bei dem ein Auto demoliert, vermutlich eine darin sitzende Person aus dem Fahrzeug gezerrt und durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt wurde. Eine weitere Person wurde leicht verletzt. Am Tatort wurden umfangreiche Spuren gesichert. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Schwerer Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich

Zwei schwerverletzte Personen ins Krankenhaus

ANC-NEWS Herne - In der Nacht zu Samstag (15.09.) wurde die Herner Feuerwehr gegen 00:02 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Berliner Straße/ Ecke Dorstener Straße alarmiert. Mehrere Anrufer berichteten von einem schweren Unfall mit einem großen Trümmerfeld. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte stellte sich heraus, dass zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich verunfallt waren. Eine schwerverletzte Person lag auf der Straße und eine weitere schwerverletzte Person war noch im Fahrzeug eingeklemmt. Diese musste durch die Feuerwehr bereit werden. Beide kamen in umliegende Krankenhäuser. Für die Zeit der Rettungsarbeiten musste der Kreuzungsbereich durch die Polizei gesperrt werden. Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

  • Inkl. O-Ton Marco Diesing - Feuerwehr Herne



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Freitag, 14. September 2018

Jugendlicher gibt vor Schule Schüsse ab

Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

ANC-NEWS NL Roermond. Die Polizei in Roermond hat einen Jugendlichen festgenommen, der nach Streitigkeiten an einer Schule mit einem Gewehr mehrmals um sich geschossen hat. Nach Zeugenaussagen hat der Junge mit einer Axt die Schule betreten. Ein Lehrer hielt ihn auf. Er verließ das Gebäude und gab mehrere Schüsse aus einer Langlaufwaffe ab. Schnell eintreffende Polizeikräfte konnten den Jugendlichen überwältigen und festnehmen. Ein Polizeisprecher bestätigt den Vorfall, will aber derzeit keine Angaben zum Alter des Festgenommenen und den Waffen machen. Bei der Schule handelt es sich um eine Einrichtung für Sonderpädagogik.

  • Inkl. O-Ton Augenzeugin sowie M. und R. Benmaarmer



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Achtjähriger Junge in Köln vermisst

Suche mit Hubschrauber und Hunden bislang erfolglos

ANC-NEWS Köln - Seit Donnerstagabend (13.09.) wird ein achtjähriger Junge in Köln-Stammheim vermisst. Nach offiziellen Informationen hatten seine Eltern die Polizei verständigt, weil das Kind seit 20 Uhr nicht zuhause gewesen sei. Der Achtjährige soll an der Haltestelle Egonstraße zuletzt gesehen worden sein. Dort ist er möglicherweise in einen Bus eingestiegen. Die Polizei startete eine Suchaktion, die bis in die Nacht dauerte. Die bislang erfolglose Suche, bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam, soll am Freitag fortgesetzt werden. Die Hintergründe des Verschwindens sind bisher noch unklar.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth