Donnerstag, 9. April 2020

Köln: 4-jähriger Junge von abbiegenden Lkw erfasst

Lkw-Fahrer (36) bemerkte zunächst nichts und fuhr weiter – Junge lebensgefährlich verletzt

ANC-NEWS Köln - Am frühen Donnerstagnachmittag (09.04.) wurde ein 4-jähriger Junge in Köln-Zollstock von einem rechts abbiegenden Lkw erfasst und lebensgefährlich verletzt. Nach ersten Ermittlungen fuhr ein 36-jähriger Lkw-Fahrer gegen 16 Uhr vom Höninger Weg nach rechts auf einen Supermarkt-Parkplatz, erfasste das Kind auf dem Gehweg und fuhr zunächst weiter. Passanten machten ihn auf dem Parkplatz auf den Unfall aufmerksam. Nach der Erstversorgung vor Ort, wurde der Vierjährige in eine Kölner Klinik transportiert. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln war vor Ort und nahm den Unfall auf. Der Höninger Weg wurde für die Zeit der Unfallaufnahme stadteinwärts gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Wegen Corona-Krise: Niederländische Polizei schickt Deutsche an Grenze zu Limburg zurück

Staus mit Einkaufs- und Ausflugstouristen, die bereits vor Ostern in die Niederlande einreisen wollen

ANC-NEWS Roermond/Venlo (Provinz Limburg NL)/Straelen (Kreis Kleve) - Der traditionelle deutsche Osterverkehr in die Niederlande hat am heutigen Donnerstag (09.04.) bereits eingesetzt. Allerdings müssen Einkaufs- und Ausflugstouristen aufgrund der Corona-Krise damit rechnen, von der niederländischen Militärpolizei kontrolliert und an die Grenze zu Deutschland zurückgebracht zu werden. Weiterfahren dürfen Einreisewillige nur dann, wenn ein dringender Grund vorliegt, sie beispielsweise ein berufliches Anliegen haben. Viele Deutsche, die gleich hinter der Grenze leben, wollten beispielsweise Einkaufszentren in Roermond besuchen. Sie wurden im Bereich an der A52/N280 bei Roermond kontrolliert und zurückgeschickt. Ähnliche Kontrollen gab es auch im Grenzbereich Venlo/Straelen. Die niederländischen Behörden haben sich auf einen verstärkten touristischen Andrang aus Deutschland bis zum Osterwochenende eingestellt.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Mittwoch, 8. April 2020

A52 bei Gelsenkirchen: PKW durchbricht Mittelschutzplanke

Autofahrer unter Reanimationsbedingungen ins Krankenhaus - Stau nach Vollsperrung 

ANC-NEWS Gelsenkirchen- Am Mittwochmittag (08.04.) ereignete sich auf der A52 zwischen Gelsenkirchen-Hassel und Gelsenkirchen-Scholven in Fahrtrichtung Essen ein schwerer Verkehrsunfall. Nach ersten offiziellen Informationen hatte der Fahrer eines PKW aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war von der Fahrbahn abgekommen. Dabei hatte er die Mittelschutzplanke durchbrochen. Das Geländer der Fahrbahnbegrenzung fungierte regelrecht als Sprungschanze. Anschließend landete der PKW neben der Fahrbahn auf dem Dach. Der Fahrer wurde schwer verletzt und nach rettungsdienstlicher Erstversorgung unter Reanimationsbedingungen ins Krankenhaus gebracht. Zur Zeit ist noch nicht bekannt, ob sich zum Unfallzeitpunkt noch weitere Personen im Wagen befanden. Die A52 wurde für die Dauer der Einsatzmaßnahmen in Fahrtrichtung Essen für längere Zeit voll gesperrt.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Ratingen: Ausgedehnter Brand in Bürogebäude eines ehemaligen Gewerbebetriebes

Umfangreiche Nachlöscharbeiten - Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden

ANC-NEWS Ratingen (Kreis Mettmann) - Die Feuerwehr wurde am späten Dienstagabend (07.04.) gegen 21:30 Uhr zu einem Brand auf dem Gelände eines ehemaligen Gewerbebetriebes an der Bahnhofstraße in Ratingen-Hösel alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Löschkräfte schlugen Flammen aus mehreren Fenstern im ersten Obergeschoss des alten Verwaltungsgebäudes. Die Rauchentwicklung war weithin sichtbar. Das Feuer war zwar nach rund 20 Minuten unter Kontrolle, jedoch gestalteten sich die Nachlöscharbeiten sehr zeitintensiv. Die Feuerwehr Ratingen war mit vier Löschzügen in den Einsatz eingebunden. Die Brandursache ist zur Zeit noch unklar. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Kleinkind stürzt aus Fenster im 3.OG eines Mehrfamilienhauses in Essen

Zweijähriges Mädchen starb im Krankenhaus - Eltern unter Schock

ANC-NEWS Essen – Am Dienstagabend (07.04.) stürzte ein Kleinkind aus einem Fenster im 3.OG eines Mehrfamilienhauses am Lohdiekweg in Essen-Kray. Beim Aufprall im Innenhof des Hauses verletzte sich das zweijährige Mädchen lebensgefährlich. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde die Zweijährige in eine Essener Klinik transportiert, wo sie in der Nacht zum Mittwoch verstarb. Die Eltern des Kindes erlitten einen Schock und wurden ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Warum das Kleinkind aus dem Fenster gefallen war, ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Dienstag, 7. April 2020

Kantholz verursacht schweren Motorradunfall auf der A40 bei Gelsenkirchen

Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt – Rettungshubschrauber angefordert – Sperrung der A40 in beide Richtungen

ANC-NEWS Essen – Am frühen Dienstagnachmittag (07.04.) gegen 15:02 Uhr kam es auf der A40 in Höhe der Abfahrt Gelsenkirchen-Süd, in Fahrtrichtung Dortmund, zu einem schweren Motorradunfall. Nach ersten Erkenntnissen überfuhr der Motorradfahrer ein Kantholz, welches vermutlich zuvor von einem Lkw gefallen war. Hierdurch verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und schleuderte vor eine Betonwand. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert und die A40 in beide Richtungen gesperrt. Der lebensgefährlich verletzte Motorradfahrer kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz. Da es keine vernünftige Rettungsgasse gab, hatte die Feuerwehr erhebliche Probleme bei der Anfahrt. Der Verkehr staute sich in beiden Fahrtrichtungen auf mehrere Kilometer. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth