Samstag, 16. Februar 2019

Streitigkeiten in Köln eskalieren

Mann mit Messer lebensgefährlich verletzt - Mordkommission ermittelt

ANC-NEWS Köln - In der Nacht zum Samstag (16.02.) kam es auf der Schleiermacher Straße in Köln zu Streitigkeiten unter mehreren Personen. Der verbale Streit eskalierte, eine Person zog ein Messer und stach auf seinen Kontrahenten ein. Der Mann wurde durch das Messer lebensgefährlich verletzt, er kam mit Notarztbegleitung in ein Krankenhaus. Die Polizei hat mehrere Personen festgenommen. Noch in der Nacht hat eine Mordkommission die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Einzelheiten sollen im Laufe des Tages bekannt gegeben werden.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Großbrand auf Krefelder Recyclinghof

Halle mit 500 Tonnen Müll im Vollbrand

ANC-NEWS Krefeld - Am späten Freitagabend (15.02.) wurde die Krefelder Feuerwehr zu einem Brand auf dem Betriebsgelände der Krefelder Entsorgungsfirma EGN (Entsorgungsgesellschaft Niederrhein mbH) an der Straße "Bruchfeld" alarmiert. In einer Halle, in der etwa 500 Tonnen Müll gelagert waren, kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung. Das Feuer breitete sich sehr schnell aus und die Halle stand im Vollbrand. Die Feuerwehr warnte die Bevölkerung vor möglichen Gesundheitsbeeinträchtigungen durch Rauch. Anwohner sollten Türen und Fenster geschlossen halten. Die Krefelder Feuerwehr wurde durch Kräfte der Feuerwehren aus Vieren, Neuss und Mönchengladbach unterstützt. Zur Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Großbrand in Neuss - Lagerhalle im Vollbrand

Feuerwehr mit über 150 Kräften im Einsatz

ANC-NEWS Neuss - Am Freitagabend (15.02.) musste die Neusser Feuerwehr zu einem Lagerhallenbrand auf den Habichtweg in Neuss-Grimlinghausen ausrücken. Bereits auf der Anfahrt war ein massiver Feuerschein, sowie eine starke Rauchentwicklung für die Einsatzkräfte sichtbar. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte die Halle bereits in voller Ausdehnung. Umgehend wurde ein umfangreicher Löschangriff eingeleitet und die Alarmstufe auf Vollalarm erhöht. Aufgrund der massiven Rauchentwicklung wurde die Bevölkerung über die Warn-App NINA, durch Lautsprecherdurchsagen und über das Radio dazu aufgefordert Fenster und Türen in der näheren Umgebung geschlossen zu halten. Durch die Feuerwehr wurden Messfahrten durchgeführt. Die Luftmessungen ergaben, dass zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung bestand. Die Feuerwehr war mit über 150 Einsatzkräften vor Ort. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

  • Inkl. O-Ton Feuerwehrsprecher Neuss



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Freitag, 15. Februar 2019

Geldautomat in Mülheim gesprengt

Anwohner durch lauten Knall aus dem Schlaf gerissen - Trümmerteile auf der B1

ANC-NEWS Mülheim an der Ruhr - Am Freitagmorgen (15.02.) gegen 05:00 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr von Anwohnern über eine Explosion im Kreuzungsbereich Kölner Straße/Straßburger Allee in Mülheim-Saarn informiert. Nach Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass der dortige Geldautomat der Sparkasse gesprengt worden war. Trümmerteile waren bis auf die B1 geflogen. Der Automat befindet sich direkt vor einer McDonald`s Filiale. Die Fahrbahn der B1 in Fahrtrichtung Ratingen wurde auch im Rahmen der Spurensicherung durch die Polizei für mehrere Stunden gesperrt. Zur Zeit ist noch unklar, wieviel Geld die Räuber erbeuten konnten. Die Fahndung nach den Tätern läuft auf Hochtouren.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Zwei Schwerverletzte bei Zusammenstoß zwischen Traktor und PKW

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Trecker auseinandergerissen

ANC-NEWS Kempen (Kreis Viersen) - Auf dem Krefelder Weg fuhr am 14.02.2019 um 17:17 Uhr ein 43-Jähriger aus Grevenbroich mit seinem Traktor in Richtung Kempen. In gleicher Richtung fuhr zur gleichen Zeit ein 49-Jähriger aus Kempen mit seinem PKW. Dabei bemerkte er den vor ihm fahrenden langsamen Ackerschlepper zu spät und fuhr auf den Traktor auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Trecker auseinandergerissen, die Fahrerkabine samt Hinterachse trennte sich von der Fahrzeugfront. Sowohl der Fahrer des Traktor als auch der PKW-Fahrer mussten zur stationären Behandlung in Krankenhäuser eingeliefert werden. Beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Quelle: Polizei Viersen



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Donnerstag, 14. Februar 2019

Schwerer Frontalunfall mit Linienbus in Erkrath

PKW-Fahrerin (52) nach Kollision schwerst verletzt ins Krankenhaus geflogen - 18 betroffene Schulkinder

ANC-NEWS Erkrath (Kreis Mettmann) - Am Donnerstagmorgen (14.02.) gegen 07.30 Uhr ereignete sich auf der Hochdahler Straße an der Bushaltestelle Kalkumer Feld ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 52-jährige PKW-Fahrerin wurde bei dem Zusammenstoß mit einem Bus in ihrem Wagen eingeklemmt. Sie erlitt sehr schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Nach ersten Informationen wurden bei dem Unfall zwei weitere Personen verletzt. In dem Bus befanden sich 18 Schulkinder einer Grundschule und eines Gymnasiums, die in der Stadthalle von Rettungskräften betreut wurden. Zur Zeit ist noch völlig unklar, wie es zu dem Frontalzusammenstoß kommen konnte. Die Polizei hat die Ermittlungen eingeleitet.

  • inkl. O-Ton Guido Vogt - Leiter Feuerwehr Erkrath



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth