Dienstag, 14. August 2018

Großbrand in Essener Kunststofffabrik

Flammen schlugen bis zu 30 Meter hoch - 150 Feuerwehrleute im Einsatz

ANC-NEWS Essen- In der Nacht zu Dienstag (14.08.) musste die Feuerwehr zu einem Großeinsatz nach Essen-Karnap ausrücken. Dort war auf der Karnaper Straße bei der Firma Cartonplast, einem der bundesweit größten Verpackungsbetriebe, ein Feuer ausgebrochen. Nach offiziellen Informationen standen mehrere Tonnen Kunststoffpaletten im Außenbereich des Unternehmens in Vollbrand. Die Feuerwehr war die ganze Nacht damit beschäftigt, ein Übergreifen der Flammen auf ein Hallengebäude zu verhindern. Anwohner wurden über die Warn-App "NINA" informiert und wegen der starken Geruchsbelästigung dazu aufgefordert, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Es war auch das Landesumweltamt vor Ort, um die Schadstoffbelastung in der Luft zu messen. An dem Großeinsatz waren insgesamt 150 Feuerwehrkräfte mit 40 Fahrzeugen beteiligt. Die Gesamtschadenshöhe lässt sich zur Zeit noch nicht beziffern. Die Brandursache ist zur Zeit ebenfalls noch unklar.

  • Inkl. O-Ton Ulrich Bogdan - Leiter Feuerwehr Essen



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

1. FC Köln gegen Union Berlin: Attacke auf Fanbus nach erstem Heimspiel

Kölner Hooligans bewarfen Berliner Bus mit Steinen - mehrere Festnahmen

ANC-NEWS Köln - In der Nacht zu Dienstag (14.08.) haben sich nach dem ersten Heimspiel des 1. FC Köln gegen Union Berlin dramatische Szenen ereignet. Nach offiziellen Informationen haben mehrere gewaltbereite FC-Anhänger einen der Reisebusse der Berliner Union Fans angegriffen, als dieser verkehrsbedingt auf der Venloer Straße anhalten musste. Die Angreifer rannten aus Richtung "Auf dem Paulsacker" gezielt auf den Bus zu und bewarfen das Fahrzeug mit Steinen. Eine weitere Eskalation konnte nach Polizeiangaben durch Beamte einer Einsatzhundertschaft verhindert werden. Die Polizei nahm mehrere Personen vorläufig fest. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

  • Inkl. O-Ton Annemarie Schott - Polizei Köln



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Olfener Baustoffhandel in Flammen

Großeinsatz der Feuerwehr - Hoher Sachschaden

ANC-NEWS Olfen (Kreis Coesfeld) - Am 13.08.2018 gegen 22:00 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einem Brand auf dem Gelände eines Baustoffhandels. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte brannte ein auf dem Gelände stehender Gabelstapler in voller Ausdehnung. Das Feuer griff weiter auf das Hauptgebäude des Baustoffhandels über. Der Brandort wurde weiträumig abgesperrt. Aus Sicherheitsgründen musste eine angrenzende Tankstelle geschlossen werden. Die Löscharbeiten der Feuerwehr an dem Objekt dauern an. Der Schaden wird im hohen sechsstelligen Bereich vermutet. Eine unmittelbare Gefahr für angrenzende Anwohner bestand nicht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Quelle: Polizei Coesfeld

  • Inkl. O-Ton Christoph Nolte - Feuerwehr Kreis Coesfeld



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Montag, 13. August 2018

Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag in Dormagen

Gewitterfront zog über den Rhein-Kreis Neuss

ANC-NEWS Dormagen (Rhein-Kreis Neuss) - Am frühen Montagnachmittag (13.08.) gegen 14:35 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand eines Wohnhauses an der Straße "Im Merheimer Lehm" in Dormagen alarmiert. Da kurz zuvor eine Gewitterfront mit Starkregen über das Gebiet zog, war vermutlich ein Blitzeinschlag der Auslöser für das Feuer. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde umgehend eine Brandbekämpfung eingeleitet. Teile der Dachhaut mussten geöffnet werden, um weitere Glutnester abzulöschen. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Es entstand ein hoher Sachschaden.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Sonntag, 12. August 2018

Motorradfahrer prallt auf Pkw

Rettungshubschrauber für schwer verletzten Kradfahrer

ANC-NEWS Issum – Sevelen. Mit einem Rettungshubschrauber musste Sonntagnachmittag (12.08.) ein schwer verletzter Motorradfahrer in eine Unfallklinik geflogen werden. Der Mann war mit seinem Krad auf einen Pkw geprallt, der abbremsen musste, da ein vor ihm fahrender VW abbog. Die Landstraße 362 zwischen Issum und Sevelen, war während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme für den Verkehr komplett gesperrt. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern an.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth