Montag, 15. Oktober 2018

Schwerer Wohnungsbrand in Essener Mehrfamilienhaus

 Ein Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr - zwei weitere Personen im Krankenhaus

ANC-NEWS Essen - In der Nacht zu Montag (15.10.) musste die Feuerwehr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus auf der Straße "Im Steeler Rott" nach Essen-Steele ausrücken. Beim Eintreffen der Löschkräfte schlugen hohe Flammen aus einer Wohnung im ersten Obergeschoss des Gebäudes. Ein 71-jähriger Mann musste mit Verbrennungen und einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Hausbewohner schwebt nach offiziellen Informationen noch in Lebensgefahr. Zwei weitere Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ebenfalls in Kliniken gebracht. Nach ersten Informationen konnten sich alle anderen Hausbewohner selbst in Sicherheit bringen. Insgesamt leben zehn Erwachsene und vier Kinder in dem Gebäude. Ein Hund und ein Wellensittich wurden ebenfalls gerettet. Nach ersten Informationen sind von den insgesamt sieben Wohnungen in dem Haus, welches in den 1920er Jahren erbaut wurde, fünf Wohnungen unbewohnbar. Die Brandursache ist zur Zeit noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Inklusive O-Töne:
  • Sascha Keil - Feuerwehr Essen
  • Zwei Bewohner des Hauses



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Sonntag, 14. Oktober 2018

Tödlicher Motorradunfall in Köln

Motorrad prallt mit hoher Geschwindigkeit gegen Ampelmast

ANC-NEWS Köln - Am frühen Sonntagnachmittag (14.10.) kam es im Kreuzungsbereich Karlstraße/ Ecke Hauptstraße in Köln-Porz zu einem tödlichen Motorradunfall. Nach ersten Informationen der Polizei wartete ein Motorradfahrer in einer Fahrzeugkolone vor einer roten Ampel. Als diese auf grün schaltete beschleunigte der Motorradfahrer seine Maschine, überholte die anderen noch wartenden Fahrzeuge, verlor die Kontrolle über sein Motorrad und prallte gegen einen Ampelmast. Trotz Reanimationsversuche durch den herbeigeeilten Notarzt, verstarb der Motorradfahrer noch am Unfallort. Der Kreuzungsbereich wurde durch die Polizei für die Unfallaufnahme gesperrt. Das Kölner Verkehrsunfallteam war im Einsatz und sicherte Spuren.

  • Inkl. O-Ton Holger Schiffer - Polizei Köln



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Alkoholfahrt mit über zwei Promille endet am Baum

Beifahrer im Auto eingeschlossen und schwer verletzt

ANC-NEWS Düsseldorf - Am frühen Sonntagmorgen (14.10.) befuhr ein 34-jähriger Krefelder mit seinem Pkw die Eckenerstraße in Richtung der Straße "Am Roten Haus" in Düsseldorf-Unterrath. Vermutlich durch überhöhten Alkoholkonsum verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr über Verkehrsschilder in ein Gebüsch und prallte dort gegen einen Baum. Der 30-jährige Beifahrer wurde durch den Aufprall in dem Wrack eingeschlossen, er musste mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit und anschließend unter Notarztbegleitung in ein Krankenhaus transportiert werden. Der Fahrer verletzte sich leicht. Ein Alkoholvortest beim Fahrer ergab einen Wert von über zwei Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die Eckenerstraße gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Große Strohmiete brennt in voller Ausdehnung

Großeinsatz der Gelsenkirchener Feuerwehr

ANC-NEWS Gelsenkirchen - Am späten Samstagabend (13.10.) wurde gegen 23:00 Uhr die Gelsenkirchener Feuerwehr zu einem Brand einer Strohmiete an der Boeningstraße in Gelsenkirchen-Resse alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte die große Strohmiete bereits in voller Ausdehnung. Aufgrund der Größe der Einsatzstelle gab es für die Feuerwehr keine andere Möglichkeit, als das Feuer kontrolliert abbrennen zu lassen. Es waren mehrere Löschzüge im Einsatz. Eine Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Samstag, 13. Oktober 2018

Flüchtender Rollerfahrer fährt Polizeibeamten um

29-jähriger Polizist mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus

ANC-NEWS Oberhausen - Ein 29jähriger Polizeibeamter wurde in der Nacht zu Samstag (13.10.) gegen 01:50 Uhr schwer verletzt, als er von einem 23jährigen Rollerfahrer in der Oberhausener Innenstadt angefahren wurde. Der Rollerfahrer sollte zunächst angehalten und kontrolliert werden. Dieser Kontrolle versuchte er sich durch Flucht zu entziehen. Nachdem zunächst die Sicht auf den Rollerfahrer verloren ging, wurde er im Rahmen der Fahndung auf der Styrumer Straße durch die eingesetzten Beamten wiederentdeckt. Nachdem der Fahrer einem Polizeibeamten ausgewichen war, kollidierte er frontal mit dessen Kollegen. Der 29jährige Polizist erlitt schwere Verletzungen und wurde vor Ort notärztlich versorgt und anschließend in ein Krankenhaus verbracht. Der Rollerfahrer blieb unverletzt und wurde vor Ort vorläufig festgenommen. Die Eigentumsverhältnisse des Rollers sowie die Gründe für die Flucht werden derzeit ermittelt. Quelle: Polizei Oberhausen



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Freitag, 12. Oktober 2018

Fahndung nach Feuer in Langenfelder Flüchtlingsunterkunft

Polizei und Staatsanwaltschaft Düsseldorf ermitteln wegen schwerer Brandstiftung

ANC-NEWS Düsseldorf/Langenfeld - Nach dem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Langenfeld am vergangenen Sonntag (07.10.) (wir berichteten) wird nun mit einem Phantombild nach einem möglichen Tatverdächtigen gefahndet. Der etwa 25 bis 30 Jahre alte Mann war unmittelbar vor der Brandentstehung im Gebäude beobachtet worden. Nach offiziellen Informationen wird ein technischer Defekt als Ursache für das Feuer ausgeschlossen. An dem Gebäude entstand hoher Sachschaden. Da nach offiziellen Informationen eine politisch motivierte Tat nicht ausgeschlossen werden kann, ist auch der Staatsschutz der Düsseldorfer Polizei in die Fahndung involviert.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth