Sonntag, 19. Januar 2020

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A4 bei Eschweiler

Chevrolet Camaro durchbricht Schutzplanke und stürzt Böschung hinunter

ANC-NEWS Eschweiler (Städteregion Aachen) - Am Sonntagmittag (19. Januar) hat ein Chevrolet Camaro auf der Bundesautobahn 4 in Höhe der Anschlussstelle Weisweiler die seitliche Schutzplanke durchbrochen. Der Wagen rutsche eine Böschung hinunter und überschlug sich mehrfach. Der 27-jährige Fahrer erlag am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Seine Beifahrerin (28) wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Nach aktuellem Ermittlungsstand verlor der Aachener, der in Richtung Köln unterwegs war, gegen 11.50 Uhr kurz hinter der Anschlussstelle aus noch ungeklärter Ursache in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Derzeit wird der nachfolgende Verkehr über einen Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Quelle: Polizei Köln



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Heftige Brandserie trifft Duisburg - 14 Fahrzeuge in Brand gesetzt

Polizei ermittelt bereit seit Wochen wegen zahlreichen Pkw-Bränden im Duisburger Stadtgebiet

ANC-NEWS Duisburg - Am Sonntagmorgen (19.01.) kam es um kurz nach 04:00 Uhr zu einer Serie von PKW-Bränden in Duisburg. Betroffen war nach Angaben von Polizei und Feuerwehr der Duisburger Süden von der Straße "Am Dickelsbach" bis zur Straße "Am Dickerhorst". Insgesamt kam es hier, nach Angaben der Polizeileitstelle, innerhalb weniger Minuten zu 14 PKW-Bränden! Da es sich um unterschiedliche Einsatzstellen handelte, die über den gesamten Bereich verteilt waren, musste die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen ausrücken. Außerdem wurde zur Koordination der vielen Einsatzkräfte der Führungsdienst alarmiert. Unabhängig von diesen Einsätzen kam es zeitgleich noch zu einem PKW-Brand in Duisburg-Walsum. Um für die Zeit der Löscharbeiten den Brandschutz im Duisburger Süden sicherzustellen, wurde die Feuerwache mit Kräften der Freiwilligen Feuerwehr besetzt. Zahlreiche Kräfte der Feuerwehr waren bis um 05:30 Uhr am Sonntagmorgen im Einsatz. Seit Wochen sind die Ermittler der Polizei bereits mit Fällen von zahlreichen Pkw-Bränden im Duisburger Stadtgebiet beschäftigt.

  • inkl. O-Ton eines Anwohners



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Samstag, 18. Januar 2020

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A42 bei Duisburg

Pkw rast nach Überholmanöver unter Lkw – Autobahn Richtung Oberhausen lange gesperrt

ANC-NEWS Duisburg – Polizei und Feuerwehr wurden am Samstagmittag (18.01.) gegen 12:32 Uhr zur A42 zwischen den Anschlussstellen Moers-Nord und Duisburg-Baerl in Fahrtrichtung Oberhausen alarmiert. Vermutlich war dort ein Pkw-Fahrer, nach einem Überholmanöver beim Wiedereinscheren mit hoher Geschwindigkeit, ungebremst unter einen Lkw gerast. Für den Pkw-Fahrer kam jede Hilfe zu spät, der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die Autobahn musste für die Zeit der Rettungs- und Bergungsarbeiten für mehrere Stunden in Fahrtrichtung Oberhausen gesperrt werden. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau. Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

  • inkl. O-Ton Christian Hamann - Autobahnpolizei Moers



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Freitag, 17. Januar 2020

Gefahrguteinsatz in Bottrop: Gastank von LKW gerutscht

Gastank undicht - Großräumige Sperrung der A42 für Bergung mit Spezialkran 

ANC-NEWS Bottrop - Am Freitagmorgen (17.01.) mussten Polizei und Feuerwehr zu einem Einsatz im Bereich Armeler Straße/Essener Straße an der A42 ausrücken. Dort war ein Gascontainer von einem LKW gerutscht. Nach ersten Informationen handelte es sich bei dem Gefahrenstoff um 1-Methoxy-2-Propanol. Dabei handelt es sich um ein leicht entzündliches Gas. Der Gastank war mit 3500 Liter des Stoffes befüllt. Es wurde ein dreifacher Brandschutz aufgebaut. Die Feuerwehr rückte mit einem Rüstzug und einem Kranwagen an, um den Gastank zu bergen. Der Einsatzbereich wurde weiträumig abgesperrt. Für die Dauer der Bergungsarbeiten wurde die über der Unfallstelle verlaufende Fahrbahn der A42 in beide Richtungen voll gesperrt. Der Bahnverkehr wurde ebenfalls beeinträchtigt. Nach ersten offiziellen Informationen hatte sich der Unfall im Kurvenbereich vor der Kreuzung ereignet.

  • inkl. O-Ton Christoph Riße - Pressesprecher Feuerwehr Bottrop



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Großbrand mit Explosionen in Düsseldorf

Zwei Feuerwehrleute nach Explosion verletzt - 120 Einsatzkräften vor Ort – Hoher Sachschaden

ANC-NEWS Düsseldorf - In den späten Abendstunden (16.01.) kam es zu einem Vollbrand eines Gewerbeobjektes am Heerdter Lohweg. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus Teilen des Daches und das Feuer breitete sich rasend aus. Während der Löschmaßnahmen kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu mehreren Explosionen. Dabei wurden zwei Einsatzkräfte verletzt, einer davon schwer. Das Feuer ist zurzeit unter Kontrolle und es finden aktuell noch Löscharbeiten statt. Die Feuerwehr Düsseldorf war mit bis zu 120 Einsatzkräften vor Ort. Quelle: Feuerwehr Düsseldorf

Inklusive O-Töne:
  • Sprecher der Feuerwehr Düsseldorf
  • Anwohner



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth