Montag, 24. Juli 2017

Auto bricht in Fahrbahndecke ein

Straße über einen Bereich von 2 Metern unterspült

ANC-NEWS Duisburg - Da staunten die Kieler Baustellenmitarbeiter (41/57) in ihrem Citroen Berlingo am Montagmorgen in Duisburg (24.07) um 10 Uhr nicht schlecht. Unter ihnen tat sich auf der Franzstraße die Fahrbahn auf, so dass der linke Autoreifen versackte. Die Männer konnten unverletzt aussteigen und die Rettungskräfte alarmieren. Sie hatten Glück im Unglück: die Fahrbahndecke ist über einen Bereich von circa 2 Meter Länge unterspült gewesen und drohte weiter einzubrechen. Während die Polizei die Straße absperrte, wurde der Wagen von der Feuerwehr geborgen. Um die Baustelle kümmern sich nun die Wirtschaftsbetriebe der Stadt Duisburg. (Quelle: Polizei)



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

B509: Frontal gegen Straßenbaum

Rettungshubschrauber für Schwerverletzten

ANC-NEWS Kempen. Bei einem schweren Verkehrsunfall wurden Sonntag zwei Insassen eines Audi schwer verletzt. Der Pkw war aus Krefeld-Hüls kommend in Richtung Kempen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Straßenbaum geprallt. Die beiden Insassen, ein 43- und ein 28jähriger Krefelder wurden mit einem Rettungswagen und einem Rettungshubschrauber in Unfallkliniken eingeliefert. Die B509 war für 1 ½ Stunden für den Verkehr gesperrt.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Sonntag, 23. Juli 2017

Versuchtes Tötungsdelikt in Asylunterkunft

Person mit erheblichen Verletzungen ins Krankenhaus geflogen

ANC-NEWS Langenfeld (Kreis Mettmann) - Gegen 16:00 Uhr am Sonntag (23.07.) kam es in einer Langenfelder Asylunterkunft zu einem versuchten Tötungsdelikt. Eine Person erlitt in Folge eines Streites erhebliche Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Eine weitere Person, die in unmittelbarem Tatverdacht stehen soll, wurde durch die Polizei festgenommen. Eine Düsseldorfer Mordkommission wurde eingerichtet. Bis zum späten Abend wurden am Tatort Spuren gesichert.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Schwerer Unfall nach Starkregen

Aquaplaning: Sperrung der A52

ANC-NEWS Essen – Gegen 02:14 Uhr mussten Polizei und Feuerwehr in der Nacht zu Sonntag (23.07.) zur Autobahn 52 in Essen (Fahrtrichtung Düsseldorf) ausrücken. Nach heftigem Starkregen fuhr dort ein 39-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Skoda durch größere Wassermassen. Wahrscheinlich verlor er durch das Aquaplaning die Kontrolle über seinen Wagen und überschlug sich. Der Mann wurde verletzt mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Die A52 musste für die Dauer des Einsatzes und der Fahrzeugbergung zwischen Kettwig und Tiefenbroich gesperrt werden.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Pkw kollidiert mit zwei Motorrädern

Drei Schwerverletzte in Unfallklinik eingeliefert

ANC-NEWS Kempen. Samstagabend befuhr eine 61jährige Krefelderin mit ihrem Pkw die Landstraße 361 von Kempen kommend in Richtung Wachtendonk. Beim Linksabbiegen in den Götschesweg übersah sie zwei ihr entgegen kommende Motorradfahrer. Im Einmündungsbereich kollidierten alle Fahrzeuge. Die Kradfahrer (beide aus Wachtendonk, männlich 40 Jahre alt, weiblich, 43jährig) stürzten und wurden schwer verletzt hiesigen Kliniken zugeführt. Die Krefelderin erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Es entstand erheblicher Sachschaden. Während der Unfallaufnahme war die Straelener Straße für den Verkehr gesperrt.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Update: Brand in Grotte dauert an

Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

ANC-NEWS B Kanne Maastricht. Bereits seit Tagen brennt ein Heulager in einer der Mergelgrotten im belgisch/niederändischen Grenzgebiet. Nachdem die Feuerwehr die Löscharbeiten wegen Einsturzgefahr unterbrechen musste, wurde ein neuer Löschversuch in Angrif genommen. Zuvor untersuchten Kräfte des Zivilschutzes die einsturzgefährdeten Bereiche in den Höhlen und Stollen. Aufgrund der Gesamtumstände stellte die Feuerwehr die Löscharbeiten jetzt endgültig ein bis das Feuer ausgebrannt ist, was noch mehrere Tage dauern kann. Die extreme Rauchbelästigung für die Anwohner dauert an. Die Polizei hat inzwischen zwei Tatverdächtige wegen Brandstiftung festgenommen. O-Ton Anwohner.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Samstag, 22. Juli 2017

Flammen schlugen aus dem Fenster

Mieter "rettete" Fernseher vor dem Feuer

ANC-NEWS Gelsenkirchen - Um 05.10 Uhr am Samstagmorgen (22.07.) wurde die Leitstelle der Feuerwehr Gelsenkirchen durch die Bewohnerin eines gegenüberliegenden Gebäudes auf einen Brand im 2. Obergeschoß eines Wohnhauses in der Lisztstrasse aufmerksam gemacht. Da unklar war, ob sich noch Personen in der betroffenen Wohnung befanden, erfolgte die Alarmierung der zuständigen Feuerwache 1 und ergänzend der Feuerwache 2, sowie Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr. Die eintreffenden Einheiten gingen zur Menschenrettung und Brandbekämpfung mit drei Trupps unter schwerem Atemschutz und einem Strahlrohr vor. In der Schadenswohnung befanden sich keine Personen. Zwei Personen aus einer Wohnung des 1. OG hatten das Gebäude bereits bei Eintreffen der Kräfte verlassen. Einer der betroffenen Mieter "rettete" gerade noch rechtzeitig seinen Fernseher aus der Wohnung. Der Brand wurde gelöscht und der Rauch mittels Hochleistungslüfter aus Treppenraum und Brandwohnung entfernt. Die übrigen Wohnungen des 3-geschossigen Brandhauses wurden kontrolliert. Die Wärmebildkamera wurde zur Kontrolle eventuell vorhandener Glutnester eingesetzt. Danach wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben. (Quelle: mit Feuerwehr, ots)



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Raserei endet in geparkten Pkws

Junger Fahrer (20) verursacht schweren Unfall

ANC-NEWS Oberhausen - Am Samstagmorgen (22.07.) gegen 01:00 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Rheinischen Straße in Oberhausen-Osterfeld. Von der Bottroper Straße aus kommend befuhr ein Mercedes-Fahrer (20) die Rheinische Straße in Fahrtrichtung Vestische Straße. "Nach derzeitigem Erkenntnisstand verlor er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Mercedes und prallte mit voller Wucht gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Renault.", so die Polizei. Durch den heftigen Aufprall drehte sich der Mercedes um 180 Grad und stieß mit dem Heck gegen einen weiteren geparkten Pkw. Zudem wurde ein Baumschutzbügel in Mitleidenschaft gezogen. Der 20-Jährige wurde verletzt und mit dem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt. Der Mercedes wurde zur Beweissicherung sichergestellt. Der Pkw Renault war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 35.000 Euro.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth