Mittwoch, 25. Mai 2016

Müllwerker als Lebensretter

Kleinkind stürzte aus dem zweiten Obergeschoss

ANC-NEWS Mülheim an der Ruhr- Die Mülheimer Entsorgungsgesellschaft kann stolz sein auf die Geistesgegenwärtigkeit dreier Mitarbeiter. Die Männer waren auf der Aktienstraße mit ihrem Tagwerk beschäftigt, als sie plötzlich einen kleinen Jungen am Fensterbrett im zweiten Obergeschoss hängen sahen. Zwei Mitarbeiter versuchten, sich im Haus Zugang zu der Wohnung zu verschaffen. Ein Kollege blieb unter dem Fenster stehen und beobachtete den Jungen, den kurz darauf die Kräfte verließen. Der vierjährige Eden fiel weich, landete nämlich genau in den Armen des aufmerksamen Müllwerkers. Nach Begutachtung durch den Notarzt konnte der kleine Akrobat mit ein paar Schrammen am Arm wieder in die Obhut seiner glücklichen Mutter übergeben werden. Der kleine Eden hatte gleich drei Schutzengel, die Männer von der Mülheimer Müllabfuhr.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Ausgedehnter Küchenbrand - 13 Verletzte

Feuerwehr mit rund 50 Kräften im Einsatz

ANC-NEWS Havixbeck (Kreis Coesfeld) - In der Nacht wurden die Löschzüge der Feuerwehr Havixbeck zu einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Schützenstraße gerufen. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand die Küche bereits in Vollbrand. Es befanden sich auch noch mehrere Personen im Gebäude, so dass das Einsatzstichwort schnell auf "Feuer - Menschen in Gefahr" erhöht wurde. Die Feuerwehr Havixbeck rückte mit rund 50 Kräften an. Unterstützt wurde sie von der Drehleiter der Feuerwehr Nottuln. Insgesamt 13 Personen wurden mittels Steckleitern und über das Treppenhaus von der Feuerwehr nach draußen geführt. Nach der Erstversorgung an der Einsatzstelle wurden sie in umliegende Krankenhäuser im Kreis Coesfeld und nach Münster mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung verbracht. Acht Rettungswagen und zwei Notärzte waren hierfür, unterstützt vom leitenden Notarzt und dem organisatorischen Leiter Rettungsdienst, im Einsatz. Die Holzdecke zwischen Erdgeschoss und erstem Stock war über der Küche bereits durchgebrannt. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Feuers noch rechtzeitig verhindert werden. Die Brandursache steht noch nicht fest. Brandermittler der Polizei waren zwar direkt vor Ort, konnten das Gebäude aber aufgrund der Hitzeentwicklung und einer ausstehenden Statikprüfung noch nicht betreten. Sie werden am Mittwoch die Untersuchungen aufnehmen. Die Brandstelle wurde beschlagnahmt. Das Mehrfamilienhaus ist derzeit unbewohnbar. Die Bewohner werden durch das Ordnungsamt anderweitig untergebracht.

inkl. O-Ton Feuerwehrsprecher vor Ort



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Dienstag, 24. Mai 2016

Mehrere Verletzte bei Verpuffung

Eine Person schwebt in Lebensgefahr

ANC-NEWS Dorsten (Kreis Recklinghausen) - Am Dienstagnachmittag kam es auf dem Gelände der Firma NQR (Nordische Quecksilber Rückgewinnung) im Gewerbegebiet Dorsten-Ost zu einer Verpuffung bei der mehrere Mitarbeiter zum Teil schwer verletzt wurden. Nach Angaben der Feuerwehr vor Ort, wurden insgesamt vier Personen verletzt, ein Mitarbeiter soll in Lebensgefahr schweben. Er wurde mittels Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik verbracht. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot und spezialisierten ECS (Einsatzgruppe für Chemie- und Strahlenschutz) Kräften vor Ort. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar. Eine Gefahr für die Bevölkerung soll zu keiner Zeit bestanden haben, so ein Sprecher.

inkl. O-Ton Feuerwehrsprecher vor Ort



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Bewaffneter Raubüberfall auf Juwelier

Räuber flohen mit Audi A8 vom Tatort

ANC-NEWS Köln - Am Dienstnachmittag haben vier maskierte Männer in Köln-Nippes einen Juwelier ausgeraubt. Mit der Beute flüchteten die Räuber in einem dunklen Audi. Gegen 15.50 Uhr betraten die Männer den Verkaufsraum eines Juweliers in der Wilhelmstraße. Zu diesem Zeitpunkt war nur der Geschäftsinhaber im Ladenlokal. Die Bewaffneten bedrohten den Inhaber und erbeuteten unter anderem Goldschmuck. Anschließend flüchteten sie in einem dunklen Audi A8 mit Essener Kennzeichen in Richtung Neusser Straße. Das Kennzeichen ist bereits seit einer Woche als gestohlen gemeldet. (Quelle: Polizei Köln, ots)



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Brand in Schiffsmotorenwerkstatt

Polizei und Feuerwehr retten 2 Personen aus brennendem Gebäude

ANC-NEWS Willich. Akut einsturzgefährdet ist nach einem Brand ein Gebäude in der Willicher City. Da sich in dem Gebäude auch eine Werkstatt für Schiffsmotoren befindet, gerieten auch größere Mengen Öle in Brand. Zusammen mit der Dachhaut aus Teerpappe entstand eine kilometerweit sichtbare Rauchwolke. Während der Löscharbeiten war die Peterstraße gesperrt. Die Nachlöscharbeiten werden noch Stunden andauern. Die beiden geretteten Personen wurden notärztlich versorgt.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Polizeiwagen verunfallt auf Einsatzfahrt

24-jährige Polizeibeamtin verletzt

ANC-NEWS Essen/Mülheim - In der Nacht ist es in Mülheim an der Ruhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Einsatzfahrzeug der Polizei beteiligt war. Die Beamten waren bei einem Einsatz eingesetzt, als sie ein Funkspruch über eine Bedrohung mit einem Messer erreichte. Sofort wurden mehrere Streifenfahrzeuge zur Einsatzstelle beordert. Auch der verunfallte Streifenwagen fuhr unter in Anspruchnahme von Sonderrechten zur Einsatzörtlichkeit. Auf der Anfahrt verlor die 24-jährige Beamtin auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte vor einen Baum. Fahrerin und Beifahrer wurden wie durch ein Wunder nur leicht verletzt. Die Beamtin verbleibt vorerst stationär im Krankenhaus. Dem Beifahrer einem 26-jährigen Beamten geht es den Umständen entsprechend gut. Der Streifenwagen wurde eingeschleppt.

inkl. O-Ton Polizei Essen



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

35-Jähriger nach Streit mit Frau festgenommen

48-Jährige verletzte Mann mit Küchenmesser 

ANC-NEWS Mülheim an der Ruhr- Am frühen Morgen musste die Polizei zu einem Einsatz nach Speldorf ausrücken. Eine Frau hatte sich in ihrer Wohnung von einem 35-jährigen Mann massiv bedroht gefühlt. Es war zu einem Streit gekommen, bei dem die Frau den Mann mit einem Küchenmesser verletzte. Der 35-Jährige verließ daraufhin die Wohnung und wurde wenig später von der Polizei festgenommen. Die Polizei ermittelt sowohl gegen die Frau als auch gegen den Mann wegen gefährlicher Körperverletzung.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth