Sonntag, 18. Dezember 2005

Windhose: Frau durch herumfliegende Dachpfannen schwer verletzt

28 Häuser teilweise schwer beschädigt

ANC-NEWS NL Neerbeek - Eine Schneise der Verwüstung hinterließ am frühen Abend eine Windhose im niederländischen Neerbeek. In vier aneinandergenzenden Straßen wurden 28 Gebäude beschädigt und Bäume entwurzelt. Die betroffenen Anwohner mussten teilweise ihre Häuser verlassen und wurden andersweitig untergebracht. Noch in der Nacht wurden die Feuerwehrkräfte durch hinzugerufene Dachdecker und Bauunternehmen unterstützt, die vorläufige Reparaturen an den Gebäuden vornahmen. Die Arbeiten werden die Nacht durch fortgesetzt. Betroffenen Straßen wurden durch Polizeikräfte abgesperrt, nachdem Katastrophentouristen mit ihren Fahrzeugen die Zufahrt blockierten und Feuerwehrkräfte mit ihren Fahrzeugen nicht zum Einsatzort fahren konnten.



Bildmaterial und O-Ton vorhanden.

0171 – 41 40 802
Günter Jungmann

Bildmaterial und weitere Informationen
erhalten Sie unter ANC-NEWS Essen Tel.: 0201 - 24 86 281