Montag, 5. Dezember 2005

Unfall nach Flucht vor der Polizei

Pizzataxi als Drogentaxi? – Fahrer schwer verletzt

ANC-NEWS Köln/Nordrhein-Westfalen – In der Nacht entzog sich der Fahrer eines Ford Fiesta einer Routine Polizeikontrolle. Er lieferte sich eine Verfolgungsfahrt durch die Stadtteile Kalk und Deutz. Mehrere Streifenwagen waren daran beteiligt. An der Kreuzung Heidelberger – Frankfurter Straße verlor der Ford Fahrer die Kontrolle und fuhr frontal gegen den Mast einer Leuchtreklame. Da er vermutlich nicht angeschnallt war wurde er dabei schwer verletz und musste vom Notarzt in ein Krankenhaus verbracht werden. Bei der Durchsuchung des PKW durch einen Drogenhund wurden Betäubungsmittel sichergestellt. Es wurden noch weitere diverse Gegenstände, darunter Autoradios, sichergestellt deren Herkunft derzeit noch überprüft werden.
Im Kofferraum wurde eine Transportbox mit diversen Gerichten gefunden. Es wird vermutet, dass der Fahrer als Pizzalieferant unterwegs war. (S.K.)

Bilder:
- Totale Unfallstelle, PKW am Mast, Spurensicherung Polizei,
- Polizeihund durchsucht den Innenraum des Autos,
- RTW, Notarzt, Sichergestellte Autoradios, Unfallspuren PKW,
- Pizzabox im Kofferraum, Leuchtreklame, Schnittbilder

Bildmaterial und weitere Informationen
erhalten Sie unter ANC-NEWS Essen Tel.: 0201 - 24 86 281