Mittwoch, 30. November 2005

Schwertransport sorgte für Verkehrsbehinderungen

1000 Tonnen auf Gladbachs Straßen unterwegs

ANC-NEWS Mönchengladbach - Zwei Schwertransporter sorgten am Morgen und in der Nacht für Verkehrsprobleme in Mönchengladbach. Auf dem Weg vom Krefelder Rheinhafen zum Kraftwerk Weissweiler durchquerte der Schwertransport mit rund 1.000 Tonnen Gewicht, das auf zwei 60 Meter langen Spezialfahrzeugen untergebracht war teile der Innenstadt. Aufgrund der gigantischen Ausmasse der Gasturbine mussten Strassen vorrübergehend gesperrt werden. Für die Etappenpause während der hellen Tagesstunden war eigens eine Strasse zu einem Parkplatz umfunktioniert worden. Kurz nach Mitternacht verließ der Konvoi die Vitusstadt. (G.J.)



Bildmaterial und weitere Informationen
erhalten Sie unter ANC-NEWS Essen Tel.: 0201 - 24 86 281