Montag, 24. Oktober 2005

UPDATE: Tötungsdelikt Dortmund

Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund

ANC-NEWS Dortmund (Quelle: Staatsanwaltschaft Dortmund) - Am heutigen Tage, gegen 13:30 Uhr, kam es in einer Wohnung im Dortmunder Westen zu einem Tötungsdelikt. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand kam es in der Wohnung des 58-jährigen Beschuldigten zu einer Auseinandersetzung, dessen Hintergrund bislang nicht geklärt ist. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung gab der Beschuldigte mehrere Schüsse ab. Eine 31 jährige männliche Person verstarb in der Wohnung, eine weitere 30-jährige männliche Person erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Weitere Angaben zu Tathergang und Motiv können zur Zeit nicht gemacht werden. Die Ermittlungen dauern an. (K.F.)



Bildmaterial und weitere Informationen
erhalten Sie unter ANC-NEWS Essen Tel.: 0201 - 24 86 281