Montag, 24. Oktober 2005

Typischer Herbstunfall: Unter Traktorengespann eingeklemmt

Pkw-Insassen schwerstverletzt geborgen

ANC-NEWS Grefrath - Tönisvorst/Kreis Viersen. Schwerste Verletzungen erlitten am Morgen die beiden Insassen eines Düsseldorfer Pkw, als sie auf der Landstrasse zwischen Grefrath und Tönisvorst unter dem Anhänger eines landwirtschaftlichen Gespanns eingeklemmt wurden. Trotz einer Vollbremsung konnte der Pkw-Fahrer auf der nassen Fahrbahn die Kollision mit dem abbiegenden Gespann nicht vermeiden. Erst nachdem Rettungskräfte den Anhänger angehoben und den Pkw herausgezogen hatten, konnten die Beiden aus dem Fahrzeugwrack herausgeschnitten werden. Nach Versorgung durch 2 Notärzte vor Ort wurden die Verletzten mit Rettungswagen ins Kempener und Krefelder Krankenhaus eingeliefert. Der Gespannfahrer erlitt einen Schock. (G.J.)



Bildmaterial und weitere Informationen
erhalten Sie unter 0171 – 41 40 802, Günter Jungmann