Montag, 11. April 2005

Mega-Event: Verona Pooth bei Rheinfire

Werbeikone brachte den Spielball in die LTU Arena

ANC Essen / Düsseldorf - Football is coming Home. Gestern fand ein besonderes Event in der LTU Arena statt. In einer Pregameshow mit fantastischem Feuerwerk, stahlglitzernden Harleys, Cheerleadern und den Kultpferdenwurde wurde der Touchdown von 25.304 Football-Fans ausgiebig gefeiert. Den Spielball brachte eine alte Bekannte - Verona Pooth. Damals hieß Verona freilich noch Feldbusch und gespielt wurde im alten Rheinstadion. Doch dieser Spielball brachte Fire kein Glück. Das Team von Headcoach Pete Kuharchek verlor sein erstes Heimspiel in der LTU arena gegen die Cologne Centurions mit 10:23 (0:6, 3:3, 0:7, 7:7). Der von den rheinischen Oberbürgermeistern gestiftete neue Rhein Cup wanderte nach dem rheinischen Derby aus den Händen von Düsseldorfs Oberbürgermeister Joachim Erwin in die Dom-Stadt.