Freitag, 18. März 2005

Drogenplantage durch Zufall ausgehoben

Polizei wollte eigentlich Haftbefehl vollstrecken

ANC Essen - Düsseldorf- Die Polizei hat in Düsseldorf eine Drogenplantage ausgehoben. Gegen 15 Uhr wollten Beamte gestern einen Haftbefehl auf der Talstraße vollstrecken. Dabei bemerkten sie einen auffällig süßlichen Geruch. Die Polizisten gingen der Spur nach und alarmierten ihre Kollegen von der Drogenfahndung. Bei der näheren Untersuchung eines Hinterhofes fanden diese dann eine professionelle Drogenplantage. Dabei konnten die Beamten sowohl Haschpflanzen als auch abgepacktes Marihuana sicher stellen. Ein 43-jähriger Mann wurde festgenommen. Er sitzt in Untersuchungshaft. Bei ihren Untersuchungen entdeckte die Polizei auch Kriegsmunition, die sich aber als harmlos herausstellte.

Bildmaterial vorhanden.