Samstag, 26. März 2005

Ausschreitungen bei Regionalliga Spiel BVB gegen HSV

13 Festnahmen - Widerstand gegen Polizei

ANC Dortmund. Zu Ausschreitungen kam es bei dem Regionalliga-Spiel BvB gegen den HSV (Amateure). Während nach Auskunft der Polizei die Fans des BvB das Spiel in Ruhe genießen wollten, sei es zu Gewalttätigkeiten von Seiten der HSV Fans gekommen.
Die Polizei musste erhebliche Verstärkung und einen Gefangenentransporter anfordern. Dreizehn Personen wurden vorläufig festgenommen, drei Personen leisteten gegenüber der Polizei Widerstandshandlungen.