Donnerstag, 6. Januar 2005

Glatteis Unfall

Fahrer knapp eine Stunde eingeklemmt

Frechen/Rhein-Erft-Kreis (NRW) – In den Abendstunden kam es im Erftkreis zu starker Glatteisbildung. Auf Grund dessen kam es im Kreuzungsbereich auf der Berrenrather Strasse zu einem Unfall zwischen zwei PKW. Dabei wurde ein Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr brauchte fast eine Stunde um den Mann aus seinem PKW zu befreien. Der Fahrer des zweiten PKW wurde leicht verletzt einem Krankenhaus zugeführt. Die Verbindungsstrasse von der Anschlussstelle Hürth zur B264 war für die Zeit der Rettungsarbeiten komplett gesperrt.

Bilder:
- Totale Unfallstelle, Rettungsarbeiten,
- Feuerwehrmann hält Infusionsbeutel,
- Fahrer wird in Rettungswagen transportiert,
- Feuerwehrmann mit Rettungsschere,
- Unfallautos, aufgeschnittener PKW, Spreizstange,
- Wegfahrender Rettungswagen, Notarzt, Schnittbilder