Sonntag, 23. Januar 2005

Drei Verletzte bei Wohnungsbrand

ANC NEWS Essen / Dortmund
Drei Personen wurden bei einem Wohnungsbrand in Dortmund-Eving verletzt. Aus ungeklärter Ursache war in einer Küche ein Feuer ausgebrochen. Rasend schnell hatte sich der Brandrauch in dem Haus ausgebreitet. In einem Anbau war in der Küche ein Brand entstanden, der Bewohner und drei Gäste saßen nach ersten Angaben zu dieser Zeit im Küchenraum. Widersprüchliche Angaben gibt es dazu, ob die Gäste bei Ausbruch des Feuers flüchteten und ihren im Rollstuhl sitzenden Gastgeber zurück ließen und wie dieser aus dem brennenden Gebäude heraus kam. Im ersten Stock des Haupthauses bemerkten zwei Anwohner das Feuer und versuchten über den Treppenraum zu flüchten. Dichter Brandrauch versperrte Ihnen den Weg, so dass beide aus einem Fenster auf das Dach eines weiteren, zur Straße gelegenen Anbaus sprangen. Von dort wurden sie leicht verletzt über eine Drehleiter gerettet.
Der Rollstuhlfahrer wurde mit schweren Brandverletzungen vom Notarzt versorgtund vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Angaben zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit nicht vor.