Donnerstag, 5. August 2004

Wohnungsbrand- Feuer verursacht Totalschaden


Rösrath/Nordrhein-Westfalen - In einem Anbau eines Einfamilienhauses brach in der Nacht ein Feuer aus. Die Flammen griffen sehr schnell auf das Haupthaus über. Die Feuerwehr rettete die vier Bewohner des Hauses. Die über 50 Rettungskräfte brauchten mehrere Stunden um den Brand zu löschen. Die Schwierigkeit für die Feuerwehr war die enorme Hitzeentwicklung im Gebäude. Durch die starke Rauchentwicklung mussten die Wehrleute mit Atemschutz die Löscharbeiten durchführen. Es mussten nachträglich Atemschutzflaschen angefordert werden. Nach Aussage der Einsatzleitung der Feuerwehr erlitt das Haus einen Totalschaden. Die Brandursache ist derzeit völlig unklar und muss nun von den Brandexperten der Polizei ermittelt werden.


Wir haben Bilder