Montag, 16. August 2004

Schwere Gasexplosion auf Campingplatz

Explosion ereignete sich in der Nacht

Meerlo Nl. Glück um Unglück für zahlreiche deutsche Camper auf einem Campingplatz im niederländischen Meerlo. Vor Mitternacht ereignete sich eine schwere Gasexplosion auf dem in erster Linie von deutschen Campern besuchten Gelände. Ein deutscher Camper wurde verletzt. Die kilometerweit hörbare Explosion sorgte für zahlreiche Schaulustige in der Nacht. Ob die Explosion durch eine Gasflasche oder durch ausströmendes Gas aus einer auf dem Gelände verlaufenden Leitung ausgelöst wurde steht derzeit nicht fest. Die Mieter des Explosionsortes hatten Gestern das Gelände verlassen. Ihr Wohnwagen und angrenzende Bauten wurden total zerstört, ebenso Einrichtungen angrenzender Stellplätze. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Vorwürfe wurden durch Platzbesucher laut, da diese schon am gestrigen Tag Gasgeruch wahrgenommen hatten und dies der Platzleitung meldeten.

Bildmaterial und O-Töne vorhanden.