Sonntag, 24. September 2017

Toter Säugling in Parkanlage entdeckt

Kinderleiche wurde in Müllsack gesteckt

ANC-NEWS Dülmen - Am späten Samstagnachmittag (23.09., 17:15 Uhr) entdeckten Passanten in der Parkanlage des Schloß Buldern an einer Teichanlage in einem Müllsack eine Kinderleiche im Säuglingsalter. Nach ersten Erkenntnissen liegt der Todeszeitpunkt bereits einige Zeit zurück. "Wir stehen ganz am Anfang der Ermittlungen und können noch keine Angaben zum Todeszeitpunkt oder der -ursache machen. Auch das Alter und das Geschlecht sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht feststellbar. Erst eine Obduktion wird uns darüber Klarheit geben", erklärte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt. "Wir haben vorsorglich eine Mordkommission eingerichtet, um die gesamten Umstände des Ablebens des Kindes aufzudecken".



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Samstag, 23. September 2017

Schwerer Motorradunfall in Köln-Mülheim

24-jähriger Motorradfahrer verstarb im Krankenhaus

ANC-NEWS Köln - Am Samstagvormittag (23.09.) kam es auf der Cottbuser Straße/ Ecke Am Springborn in Köln-Mülheim zu einem schweren Motorradunfall. Ein mit zwei Frauen besetzter Kleinwagen war von der Straße Am Springborn auf die Cottbuser Straße abgebogen und übersah dabei vermutlich den herannahenden Motorradfahrer, der sich auf der Vorfahrtsstraße befand. Dieser prallte mit hoher Geschwindigkeit in das Heck des Kleinwagens, stürzte und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Nach notärztlicher Erstversorgung kam der 24-jährige Motorradfahrer in ein nahegelegenes Krankenhaus, wo er später an seinen Verletzungen verstarb. Die Frauen aus dem Kleinwagen blieben unverletzt, standen aber unter Schock. Für die Zeit der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme wurde die Cottbuser Straße komplett gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281

ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Schwerer LKW Unfall auf der A40

Laster kippt auf die Seite - Arm des Fahrers unterm Führerhaus eingeklemmt

ANC-NEWS Duisburg - In der Nacht zu Samstag (23.09.) ist es auf der Autobahn 40, in der Tangente zur Autobahn 3 Richtung Arnheim, zu einem folgeschweren Unfall gekommen. Ein 69-jähriger LKW Fahrer war hier mit seinem Gemüselaster, vermutlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn, aus der Kurve gedriftet und umgestürzt. Das Führerhaus des Lasters begrub den Arm des Fahrers unter sich, sodass die Feuerwehr bei Eintreffen zuerst keine Möglichkeit sahen den Mann zu befreien. Die Notärztin stabilisierte den Fahrer jedoch soweit in seiner Fahrerkabine, dass es den Wehrleuten gelang, das Führerhaus von außen mittels Hydraulikkissen anzuheben und den Arm zu befreien. Mit schwersten Verletzungen kam der 69-jährige in eine umliegende Unfallklinik. Die Tangente zur Autobahn 3 Richtung Arnheim bleibt nach polizeilichen Hinweisen noch bis in den Morgen voll gesperrt.

  • Inkl. O-Ton Jörg Helmrich - Feuerwehr Duisburg



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Fußgänger auf unbeleuchteter Landstraße vom Pkw erfasst

38-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt

ANC-NEWS Kaarst (Rhein-Kreis Neuss) - Am Freitag, den 22.09.2017, gegen 22.20 Uhr, kam es auf der Neersener Straße (L390) in Höhe des Kaarster Sees zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach ersten Ermittlungen ging ein 38-jähriger Mann in Richtung Willich. Zu diesem Zeitpunkt benutzte er nicht den vorhandenen Fuß-/Radweg auf der gegenüberliegenden Seite. Eine Straßenbeleuchtung gibt es in diesem Bereich nicht. Als er auf die unbeleuchtete Fahrbahn trat, wurde er von einem in Richtung Willich fahrenden PKW eines 30-jährigen Mannes aus Willich erfasst und lebensgefährlich verletzt. Der 38-jährige Fußgänger aus Willich wurde nach notärztlicher Erstversorgung sofort in ein Krankenhaus gebracht und operiert, Lebensgefahr kann trotzdem weiterhin nicht ausgeschlossen werden. Der 30-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Quelle: Polizei Neuss



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Freitag, 22. September 2017

Nachbarschaftsstreit eskaliert

Zwei männliche Personen im Krankenhaus

ANC-NEWS Essen - Am Freitagmittag (22.09.) musste die Polizei zu einem Einsatz auf die Scheinstraße nach Essen-Schönebeck ausrücken. Nach ersten Informationen hatte es dort eine heftige Auseinandersetzung zwischen zwei Nachbarn gegeben. Ein Mann hatte im Vorgartenbereich zu einem Gartengerät gegriffen und seinen Kontrahenten damit verletzt. Der Nachbarschaftsstreit endete für die beiden Streithähne im Krankenhaus. Zur Zeit ist noch unklar, warum der Streit eskalierte und worum es bei der Auseinandersetzung ging. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Fall aufgenommen.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

PKW prallt in Leitplanke

Fahrerin kam von Fahrbahn ab- zwei Verletzte im Krankenhaus

ANC-NEWS Düsseldorf- Am späten Donnerstagabend (21.09) ereignete sich auf der Brüsseler Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts ein schwerer Unfall. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierten kurz hinter dem Tunnel zwei Fahrzeuge. Der Unfallhergang: Eine Frau kam mit ihrem Wagen von der Fahrbahn ab, ihr Fahrzeug krachte in die Leitplanke, ein zweites Auto fuhr hinten auf das Unfallfahrzeug auf. Sowohl die Frau als auch der Fahrer des zweiten Wagens wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht. Während der Einsatzmaßnahmen musste die Brüsseler Straße ab der Rheinkniebrücke gesperrt und der Verkehr abgeleitet werden. 



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth