Freitag, 28. Juli 2017

Großbrand in Dorsten

Feuerwehr mit acht Löschzügen im Einsatz

ANC NEWS Dorsten (Kreis Recklinghausen) - Die Feuerwehr Dorsten wurde gegen kurz nach 23:00 Uhr am Donnerstag (27.07.) mit dem Alarmstichwort "Dachstuhlbrand" zur Brüderstraße in die Altstadt alarmiert. "Bereits auf der Anfahrt konnte ein intensives Brandereignis festgestellt werden, aus welchem Grund sofort weitere Kräfte nachalarmiert worden sind.", so die Feuerwehr. Als die ersten Einheiten die Einsatzstelle erreichten, stand ein Gebäudekomplex, der ein Fitnessstudio, eine Tennishalle und Praxisräume beherbergte, bereits zu großen Teilen in Brand. 

Die Flammen breiteten sich auf circa 1.200 qm so schnell aus, dass ein Innenangriff nicht mehr möglich war. Die insgesamt 120 Einsatzkräfte bekämpften die Flammen aus mehreren Rohren und über zwei Drehleitern. Das Brandobjekt wurde so stark zerstört, dass hier von einem Totalverlust ausgegangen werden kann. Das Großfeuer konnte nach etwa vier Stunden unter Kontrolle gebracht werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Polizei hat im Rahmen der Brandursachenermittlung ihre Arbeit aufgenommen. (Quelle: Feuerwehr)

  • Inklusive O-Ton: Markus Terwellen, Sprecher Stadt Dorsten



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Mittwoch, 26. Juli 2017

A555: LKW durchbricht Mittelleitplanke

Fahrbahn in beide Richtungen gesperrt

ANC-NEWS Köln- Am Mittwochmittag (26.07.) ereignete sich auf der A555 zwischen Wesseling und Köln-Godorf ein schwerer Verkehrsunfall. Nach ersten Informationen hatte ein LKW-Fahrer aufgrund eines Reifenplatzers die Mittelleitplanke durchbrochen und war auf der Gegenfahrbahn zum Stehen gekommen. Der LKW-Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt. Die A555 wurde in beide Richtungen voll gesperrt. Es bildete sich Stau auf einer Länge von jeweils ca. drei Kilometern.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Brand bei Rheinzink in Datteln

40 Feuerwehrleute im Einsatz - vier Mitarbeiter verletzt

ANC-NEWS Datteln (Kreis Recklinghausen) - Am frühen Mittwochmorgen (26.07.) musste die Feuerwehr zu einem Großeinsatz ausrücken. Bei der Firma Rheinzink an der Bahnhofstraße war in einer Produktionshalle mit Schmelzöfen heißes Zink ausgelaufen. Es hatte sich ein Schmorbrand entwickelt, der zu einer starken Rauchentwicklung führte. Vier Mitarbeiter von Rheinzink wurden durch das Feuer verletzt. Nach ersten Informationen soll ein technischer Defekt ursächlich für den Brand gewesen sein.  

inkl. O-Ton Feuerwehr Datteln 




Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Montag, 24. Juli 2017

Auto bricht in Fahrbahndecke ein

Straße über einen Bereich von 2 Metern unterspült

ANC-NEWS Duisburg - Da staunten die Kieler Baustellenmitarbeiter (41/57) in ihrem Citroen Berlingo am Montagmorgen in Duisburg (24.07) um 10 Uhr nicht schlecht. Unter ihnen tat sich auf der Franzstraße die Fahrbahn auf, so dass der linke Autoreifen versackte. Die Männer konnten unverletzt aussteigen und die Rettungskräfte alarmieren. Sie hatten Glück im Unglück: die Fahrbahndecke ist über einen Bereich von circa 2 Meter Länge unterspült gewesen und drohte weiter einzubrechen. Während die Polizei die Straße absperrte, wurde der Wagen von der Feuerwehr geborgen. Um die Baustelle kümmern sich nun die Wirtschaftsbetriebe der Stadt Duisburg. (Quelle: Polizei)



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

B509: Frontal gegen Straßenbaum

Rettungshubschrauber für Schwerverletzten

ANC-NEWS Kempen. Bei einem schweren Verkehrsunfall wurden Sonntag zwei Insassen eines Audi schwer verletzt. Der Pkw war aus Krefeld-Hüls kommend in Richtung Kempen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Straßenbaum geprallt. Die beiden Insassen, ein 43- und ein 28jähriger Krefelder wurden mit einem Rettungswagen und einem Rettungshubschrauber in Unfallkliniken eingeliefert. Die B509 war für 1 ½ Stunden für den Verkehr gesperrt.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV- und Zeitungsredaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Sonntag, 23. Juli 2017

Versuchtes Tötungsdelikt in Asylunterkunft

Person mit erheblichen Verletzungen ins Krankenhaus geflogen

ANC-NEWS Langenfeld (Kreis Mettmann) - Gegen 16:00 Uhr am Sonntag (23.07.) kam es in einer Langenfelder Asylunterkunft zu einem versuchten Tötungsdelikt. Eine Person erlitt in Folge eines Streites erhebliche Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Eine weitere Person, die in unmittelbarem Tatverdacht stehen soll, wurde durch die Polizei festgenommen. Eine Düsseldorfer Mordkommission wurde eingerichtet. Bis zum späten Abend wurden am Tatort Spuren gesichert.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth

Schwerer Unfall nach Starkregen

Aquaplaning: Sperrung der A52

ANC-NEWS Essen – Gegen 02:14 Uhr mussten Polizei und Feuerwehr in der Nacht zu Sonntag (23.07.) zur Autobahn 52 in Essen (Fahrtrichtung Düsseldorf) ausrücken. Nach heftigem Starkregen fuhr dort ein 39-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Skoda durch größere Wassermassen. Wahrscheinlich verlor er durch das Aquaplaning die Kontrolle über seinen Wagen und überschlug sich. Der Mann wurde verletzt mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Die A52 musste für die Dauer des Einsatzes und der Fahrzeugbergung zwischen Kettwig und Tiefenbroich gesperrt werden.



Bestellung von Bildmaterial (nur TV-Redaktionen) 24h unter +49-201-2486281
ANC-NEWS-TELEVISION GmbH, Kruppstraße 82 – 100, 45145 Essen, HRB 12411, Amtsgericht Essen, Geschäftsführer: C. Anhuth